Athen

Athen – RV Direkt Reiseblog

Herzlich Willkommen zu unserem nächsten Reisebeitrag von Reiseversicherungen-direkt.de. Wir freuen uns Euch wieder begrüßen zu dürfen und werden Euch auch dieses Mal wieder spannende Dinge über ein ganz bestimmtes Reiseziel erzählen. Falls Ihr die Beiträge zu unserer Reise nach Lissabon noch nicht gelesen habt, klickt hier: http://blog.reiseversicherungen-direkt.de/?p=104 .

Unser Blogger Lukas hat wieder unseren Premium-Reiseschutz unter https://www.reiseversicherungen-direkt.de/reiseschutzpakete/premium/ gebucht. Darin enthalten sind Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung, Soforthilfeversicherung und Reisegepäckversicherung. Ihr solltet für Eure Reisesicherheit keine Kosten scheuen. Oft werden Gefahrenpotenziale auf Reisen nicht ernst genommen und auf das eigene Glück vertraut. Unser Reiseschutz lässt euch gut versichert in den Urlaub fliegen.  


Unsere Reise hat uns nach Griechenland geführt. Reiseversicherungen-direkt.de hat Blogger Lukas nach Athen reisen lassen, um für euch Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. In diesem ersten Blog-Beitrag zu dem Städtetrip nach Athen werden wir euch die Stadt näher bringen und den ein oder anderen Geheimtipp mit auf den Weg geben.

Die Hauptstadt Griechenlands hat einen sehr spannenden Charme und Charakter. Die Kernstadt Athen, rund um die Akropolis, beherbergt – laut offiziellen Zahlen – rund 800 000 Menschen. Wenn die umliegenden Stadtbezirke mit eingerechnet werden, kommen offizielle Zahlen auf knapp 4 Mio. Einwohner. Wir haben die Griechen Vorort selber gefragt, da die meisten offiziellen Zahlen im Netz veraltet sind. Die Bewohner von Athen waren sich einig: mehr als 6 Mio. Einwohner würden in Athen leben. Somit wohnt fast die Hälfte aller Einwohner Griechenlands in Athen.

Die Griechen sind ein sehr offenes, warmherziges und familiäres Volk. Die Mentalität der Menschen in Griechenland lädt ein zum Kennenlernen, Wohlfühlen und Verweilen. Die Städte und peripheren Gebiete Griechenlands sind für manch einen Urlauber traumhafte Reiseziele. So auch für unseren Blogger Lukas. In Athen hat er sich sehr wohl gefühlt, denn die Stadt hat einiges zu bieten. Von modernen Teilen der Innenstadt bis hin zu den antiken Schauplätzen Griechenlands, wie der Akropolis. Auch die antike Altstadt, welche zu den ältesten Altstädten der Welt zählt, hat einiges für Besucher zu bieten. In den verwinkelten Gassen finden sich zahlreiche Souvenir-Läden, Cafés und kleine Restaurants. Weiterhin sind Altstadt und Akropolis fotogene Motive für die Touristen, die mit Kamera verreisen. 

Neben diesen touristischen Schauplätzen findet man in Athen auch ruhigere Orte mit unvergleichlichem Charme. Athen versprüht als Hafenstadt auch abends in den Stadtbezirken rund um den Hafen einen maritimen Flair. An den Hafenpromenaden tummeln sich Einheimische in Cafés, Restaurants und Bars. Hier kann man als Tourist unbesorgt am Hafen flanieren und die Aussicht auf die schönen Häfen mit Booten und Yachten genießen.

In unserem nächsten Beitrag erzählen wir euch von einheimischen Restaurants und den wichtigsten Do’s und don’t Do’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.